Invisalign Go Hamburg: schnell und günstig zu geraden Zähnen

Was ist Invisalign Go?

Invisalign steht für High Tech aus dem Silicon Valley und ist der Markenname für transparente Zahnspangen. Invisalign Aligner sind aus einem patentierten, thermoplastischen Kunststoff. Die Zähne werden ohne aufgeklebte Brackets und Drähte durch wechselnde, aufeinander abgestimmte Zahnschienen, sogenannte Aligner korrigiert. Invisalign Go ist bei leichtem bis mittlerem Korrekturbedarf im Einsatz, vor allem im Frontzahnbereich. Die Vorteile: Die Schienen sind herausnehmbar und im Alltag kaum zu bemerken. Daher gibt es auch keine Einschränkungen beim Essen und der Zahnpflege.

Zahnärzte müssen sich für die Durchführung einer Behandlung mit Invisalign Go weiterbilden und zertifizieren lassen. Auch die Behandler im AllDent Zahnzentrum Hamburg haben das nötige Know-how samt Zertifikaten erworben, um angemessen beraten und behandeln zu können.

 

 

Sie wünschen sich Transparenz?

Mit unserem Kostenvergleich erhalten Sie klare Infos zu unseren Preisen!

Warum ist Invisalign Go eine gute Lösung?

Für viele Menschen gehören ebenmäßige Zähne zu einem ansprechenden Erscheinungsbild dazu. Das gilt für den Beruf und bei Bewerbungen genauso wie in den sozialen Medien. Wenn eine Zahnkorrektur das Selbstwertgefühl stärkt, hat sie also einen wichtigen psychologischen Aspekt.

Gerade Erwachsene schrecken jedoch davor zurück, sich öffentlich mit Metallapparaturen im Mund zu zeigen. Daher ist Invisalign Go gerade für diese Zielgruppe eine gute Lösung. Denn die Aligner sind fast unsichtbar. Man muss sich beim Essen und Trinken nicht einschränken. Überdies ist die Behandlung sehr zeitsparend. Das patentierte SmartTrack Material macht die Regulierung durch gut plan- und kontrollierbaren Bewegungen sehr effektiv. Die Kraftübertragung der elastischen Invisalign-Schienen basiert nicht nur auf einer reinen Verlagerung der Zähne mit Hilfe von starrem Kunststoff, sondern auch auf einer Verformung des verwendeten Materials. So können statt Einzelzähnen ganze Zahngruppen in einem optimierten Bewegungspfad bewegt werden. Dieser beruht auf umfassenden, weltweit erhobenen Daten und daraus abgeleiteten Algorithmen.

Für den Patienten ist es sehr angenehm, dass es im Invisalign System keine Metallbrackets und Drähte im Mund gibt. Zahnfleisch und Schleimhäute sind durch eine Kunststoffschiene viel weniger gereizt. Das Risiko einer Metallallergie ist gleich Null. Auch harte oder klebrige Nahrungsmittel verschieben oder beschädigen nichts. Da die Aligner herausgenommen werden können, ist das Essen so normal wie immer.

Durch die Beseitigung von Schief- und Engständen oder Zahnlücken kann die Zahnpflege sogar erleichtert werden. Somit hat die Zahnkorrektur neben der verbesserten Ästhetik oftmals auch einen therapeutischen Effekt, heißt es im AllDent Zahnzentrum Hamburg. Anders als anonyme Internet-Lösungen mit Do-it-Yourself-Kits ist Invisalign Go bei AllDent sicher. Ein Zahnarzt begleitet die Behandlung und sorgt dafür, dass Zähne und Zahnfleisch durch die Korrektur nicht leiden.

Wie sieht die Behandlung mit Invisalign Go bei AllDent aus?

  • Zu Beginn der Behandlung wird in einer Untersuchung und in einem anschließenden Gespräch geklärt, ob Invisalign Go für den jeweiligen Patienten geeignet ist.
  • Danach werden Fotos, Intraoralscans und Zahnabdrücke angefertigt.
  • Da die Zahnärzte im AllDent Zahnzentrum Hamburg als Invisalign Go Anwender zertifiziert sind, können sie daraus einen individuellen, digitalen Behandlungsplan erstellen.
  • Wenn dieser Behandlungsplan vom Patienten bestätigt ist, werden die persönlichen Aligner-Sets angefertigt.
  • Am effektivsten ist es, die Zahnschiene so viel wie möglich - mindestens 20 bis 22 Stunden täglich - zu tragen. Alle ein bis zwei Wochen wechselt man zum nächsten Set, sodass die Zähne allmählich zur vorgesehenen Idealposition verschoben werden.
  • Kontrolltermine im Alldent Zahnzentrum Hamburg sind etwa alle sechs bis acht Wochen vorgesehen.
  • Dort bekommen die Patienten auch ihre neuen Aligner-Sets, die sie in festgelegten Abständen wechseln.
  • Die genaue Dauer der Behandlung mit Invisalign Go hängt einmal vom Umfang der Korrektur und der Tragezeit der Schienen ab. Als Faustformel nennt das AllDent Zahnzentrum Hamburg drei bis sechs Monate.
  • Weil sich Zähne gerne wieder in ihren Ursprungszustand zurückbewegen, ist nach der erfolgreichen Behandlung eine Sicherungsphase mit einem sogenannten Retainer nötig.

Warum setzt AllDent auf Invisalign Go?

Gerade, ebenmäßige Zähne bringt man fast automatisch mit einem sympathischen Lächeln in Verbindung. Es gibt sogar Forschungsergebnisse, die einen Zusammenhang von erhöhter Attraktivität des Gesichts mit besseren Berufschancen, vermehrten sozialen Kontakten und einer höheren gesellschaftlichen Stellung zeigen. Schiefe Zähne, Zahnlücken oder Engstände ohne größere Beschwerden waren vor etwa 30 Jahren quer durch alle Schichten noch ganz alltäglich. Heute nimmt man Menschen mit derartigen Unregelmäßigkeiten sehr viel deutlicher wahr. Denn in der Gesellschaft haben Wohlstand und Bildung, Leistungs- und Körperbewusstsein zugenommen. Auch beim äußeren Erscheinungsbild geht der Trend in Richtung Selbstoptimierung. Hierin zeigt sich auch der soziale Status.

Da also immer mehr Menschen nach Ästhetik im Bereich der Zahnbehandlung fragen, hat AllDent Invisalign Go als hochwertige Lösung ins Angebot aufgenommen. Damit sind beispielsweise Schiefstände, Zahnlücken oder kieferorthopädische Rezidive (nach einer Behandlung im Jugendalter) gut zu behandeln. Gleichzeitig sind die transparenten, herausnehmbaren Schienen nahezu unsichtbar. Invisalign ist Vorreiter und Marktführer in der Aligner-Technologie. Weltweit wurden millionenfach Menschen damit behandelt. Das System ist gut erprobt, Materialien und Software sind patentiert. Das SmartTrack Material, ein thermoplastischer Kunststoff, ist hochfunktional und hat beste Trageeigenschaften. Damit kommt die Behandlung den Wünschen von Medizinern und Patienten entgegen. Die ClinCheck Software garantiert einen hervorragenden Überblick über den Behandlungsplan in 3-D, Unterstützung für den Behandler und Service für die Patienten. AllDent bleibt damit seinen gewohnt hohen Standards treu.

Was kostet eine Invisalign Go Behandlung bei AllDent?

Kieferorthopädische Behandlungen sind im Normalfall nicht billig und können schnell mehrere tausend Euro kosten. Dazu kommt: Invisalign Aligner sind aufgrund ihrer Qualität nicht zum Niedrigpreis zu haben. Allerdings profitiert AllDent von seiner Größe und seinem strategischen Einkauf. Preisvorteile werden direkt an die Patienten weitergegeben. Daher ist Invisalign Go zum günstigen Festpreis von 99 Euro monatlich zu haben.* Damit wird eine qualitativ hochwertige, ästhetische Zahnkorrektur für viele erschwinglich.

Was sind die Vorteile von Invisalign Go im AllDent Zahnzentrum Hamburg

  • Die nahezu unsichtbare ZahnschieneInvisalign Go ist im AllDent Zahnzentrum Hamburg zum überaus günstigen Festpreis für nur 99 Euro monatlich erhältlich.*
  • Speziell Erwachsene wissen zu schätzen, dass die Aligner unauffällig und sehr unkompliziert in der täglichen Handhabung sind.
  • Die Schienen von Invisalign Go können leicht herausgenommen werden. Daher muss man sich beim Essen nicht einschränken und kann seine Zähne wie gewohnt pflegen.
  • Durch das spezielle SmartTrack Material ist Invisalign Go kaum zu spüren, aber dennoch effektiv.
  • Die Zahnärzte im AllDent Zahnzentrum Hamburg haben eine Weiterbildung absolviert und eine Zertifizierung für Invisalign Go erworben. Daher können sie bei Fragen individuell und kompetent beraten.
  • Das AllDent Zahnzentrum Hamburg liegt im Stadtzentrum und punktet durch gute Erreichbarkeit.
  • Die Termine im AllDent Zahnzentrum Hamburg können unkompliziert telefonisch, aber auch online vereinbart werden. Die langen Öffnungszeiten kommen Berufstätigen entgegen.

Fragen und Antworten

Was muss ich während der Behandlung beachten
  • Die Tragezeit ist entscheidend. Mindestens 20 Stunden am Tag sollten die Aligner für den optimalen Korrektur-Effekt getragen werden, sagen die Zahnärzte im AllDent Zahnzentrum Hamburg.
  • Es empfiehlt sich, die Schienen vor jeder Mahlzeit und jedem Snack herauszunehmen. Auch ein vermeintlich harmloser Kaugummi kann einen Aligner ruinieren. Lieblingsspeisen - egal ob hart oder klebrig - bleiben während der Therapie mit Invisalign Go ausdrücklich erlaubt - wenn die Schiene draußen ist.
  • Zähne putzen nach jeder Mahlzeit und jedem Getränk (nicht bei Wasser) ist Pflicht! Das betonten die Zahnärzte im AllDent Zahnzentrum Hamburg ausdrücklich. Ansonsten besteht die Gefahr, dass sich in der Schiene ein schädliches Mikroklima entwickelt, das die Zähne schädigt.
  • Die Pflege-Tipps vom AllDent Zahnzentrum Hamburg: Die Aligner werden am besten mit einer weichen Zahnbürste, etwas Zahnpasta und lauwarmem Wasser gereinigt. Zusätzlich kann man die Schienen für kurze Zeit in Wasser mit Brause-Reinigungstabletten geben, danach mit der Zahnbürste etwas nacharbeiten und unter fließendem Wasser abspülen.
  • Warnung! Wer nicht möchte, dass sich seine transparenten Schienen verfärben, sollte auf das Rauchen verzichten.
  • Die Aligner sind sehr dünn und komfortabel. Dennoch kann es anfänglich zu einem leichten Fremdkörpergefühl kommen. In Einzelfällen leidet die Aussprache kurzzeitig ein wenig.
  • Manche Patienten spüren ein leichtes Druckgefühl, wenn am Beginn einer Behandlungsstufe ein neuer Aligner eingesetzt wird. Durch ausdauerndes Tragen gibt sich das im Regelfall sehr schnell wieder.
Wie lange dauert die Behandlung mit Invisalign Go?

Eine grobe Regel besagt: Je größer die Zahnbewegungen, desto länger die Behandlungsdauer. Zusätzlich hängt diese aber auch von der Zeit ab, in der die Aligner getragen werden. Ideal sind mindestens 20 bis 22 Stunden täglich, wie es im AllDent Zahnzentrum Hamburg heißt. Der behandelnde Zahnarzt kann individuell Auskunft geben. Normalerweise liegt die Spanne zwischen drei und sechs Monaten.

Damit sichergestellt ist, dass die Behandlung planmäßig verläuft, vereinbaren die Patienten alle sechs bis acht Wochen einen Kontrolltermin im AllDent Zahnzentrum Hamburg. Dabei wird auch kontrolliert, ob Zähne und Zahnfleisch gesund sind. Man erhält die nächsten Invisalign Go Aligner-Sets, die man nach Anweisung des Zahnarztes selbstständig etwa alle zwei Wochen auswechselt.

Ist der vorgesehene Idealzustand erreicht, muss dieser längerfristig gesichert werden (Retentionsphase). Denn unglücklicherweise haben die korrigierten Zähne die Tendenz, wieder in ihren Ursprungszustand zurückzukehren. Die zusätzlich nötige Behandlung mit einem Retainer bietet das AllDent Zahnzentrum Hamburg wie gewohnt in bester Qualität und sehr günstig an.

Wie erprobt ist das System?

Bereits 1997 wurde Align Technology, Inc. - das Unternehmen hinter den transparenten Invisalign Alignern – gegründet. Damit ist die Firma bis heute Vorreiter und Marktführer auf dem Gebiet der Aligner-Therapie. Viele sprechen unverändert von High Tech aus dem Silicon Valley. Millionen von Patienten in über 45 Ländern weltweit haben von der Behandlung profitiert.

Das ist ein guter Indikator dafür, wie exzellent sich das Verfahren bewährt hat. Die Behandler können auf den langjährigen Erfahrungen, Entwicklungen und der Datenbasis des Herstellers aufbauen. Dazu ist eine spezielle Weiterbildung und Zertifizierung nötig. Die Zahnärzte im AllDent Zahnzentrum Hamburg haben diese für Invisalign Go absolviert.

Für wen ist Invisalign Go geeignet?

Schief stehende Zähne begradigen, Zahnlücken schließen oder Zahnverschiebungen nach einer Spange im Jugendalter korrigieren? Das lässt sich mit Invisalign Go sehr gut machen. Das System ist speziell für leichten oder mittleren Korrekturbedarf ausgelegt.

Allerdings gibt es Zahnformen, die nicht für Invisalign Go geeignet sind.  Auch Zahnbrücken, Kronen oder Verblendungen (Veneers) im Gebiss können Probleme bei der Zahnverschiebung bereiten. Das sollte individuell abgeklärt werden. Die Zahnärzte im AllDent Zahnzentrum Hamburg stehen für Fragen gerne zur Verfügung. Sollte bei Ihnen eine Behandlung mit Invisalign Go nicht möglich sein, zahlen Sie lediglich die einmaligen Kosten für die Analyse in Höhe von 99 Euro.

*Bei Ratenzahlung mit 24 Monaten Laufzeit. Beispiel für die selbst zu tragenden Kosten bei gesetzlich Versicherten (= Eigenanteil). Die tatsächlichen Kosten ergeben sich aus individuellen Umständen gemäß der Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ). Bei bestimmten Leistungen besteht gegebenenfalls eine Therapiealternative ohne Eigenanteil.
COVID-19 Infos