(Zahnpflege-) Kaugummis

Sind Zahnpflege-Kaugummis gut für die Zähne?

Kaugummis mit zahnpflegendem Effekt ersetzen die Mundhygiene mit Zahnbürste und Zahnseide nicht. Zuckerfreie Kaugummis sind hilfreich im Alltag. Nach Mahlzeiten besteht nicht immer die Möglichkeit, die Zähne zu putzen. Der Zahnflege-Kaugummi ist nach dem Lunch oder einer Zwischenmahlzeit unterwegs hilfreich. Er regt den Speichelfluss an und neutralisiert das saure Milieu im Mund, was Karies vorgebeugt. Dieser positive Effekt ist mit zuckerfreien Kaugummis möglich. Zuckerhaltige Produkte liefern einen Nährboden für Kariesbakterien und gefährden die Mundgesundheit. Die Strukturen im Mund sind nicht auf ständige Kaubewegungen ausgerichtet. Für einen positiven Effekt sollte nicht länger als 30 Minuten gekaut werden. Intensives und häufiges Kaugummi-Kauen kann zu Verspannungen und Kiefergelenksproblemen führen. Auch Kopfschmerzen und Verspannungen im Bereich der Nackenmuskulatur können auftreten. Vereinbaren Sie bei Kiefergelenksproblemen einen Termin im AllDent Zahnzentrum Hamburg, um die Auslöser zu finden und die Symptome langfristig loszuwerden.

COVID-19 Infos